Snow Jazz Gastein 2020

Do, 12. März 2020 bis So, 15. März 2020

Liebe JazzFreundinnen & JazzFreunde!

some like it hot...........


.......nein, damit wollen wir nicht den Klimawandel schönreden, falls der Widerspruch zwischen dem Motto und dem Namen des zum 19. Mal stattfindenden internationalen Festivals SNOW JAZZ GASTEIN auf den ersten Blick einige Fragen aufwirft. 

Dass es bei diesem jährlichen Ereignis zwischen dem Sägewerk Bad Hofgastein und der Bergstation der nagelneuen Schlossalmbahn heiß hergehen kann, ist nichts Neues.

Dafür werden allerdings nicht Verfolgungsjagden à la Billy Wilder, mit durchlöcherten Mafia-Limousinen sorgen, sondern Formationen wie die Eröffnungsband Municipale Balcanica aus Italien, die schon vor über 10 Jahren als „nächtliche Marching Band“ die Peripherie von Bad Hofgastein rund ums Sägewerk in Aufregung versetzte.

In kleinerer Besetzung aber wohl kaum als Abkühlungsphase geeignet, gastiert am Freitag das Rosario Bonaccorso 4tet im Sägewerk. Dabei sorgt der sizilianische Bassist und Bandleader, ein fester Bestandteil der italienischen Jazzszene, zusammen mit dem Trompeter Fulvio Sigurtà, dem Pianisten Enrico Zanisi und dem Schlagzeuger Alessandro Paternesi für einen Abend mit außergewöhnlich breitem Klangspektrum.

Eng auf der Bühne wird es am Samstag und das ganz ohne die unbeholfene Bewegungsdynamik von Daphne und Josephine, nämlich wenn der brasilianische Gitarrist, Komponist und Arrangeur Emiliano Sampaio mit seinem Mega Mereneu Projekt das Sägewerk „rocken“ wird. Ein Bigband-Ereignis, das sowohl die Jazzkenner als auch die Gefühlshörer anspricht, also ein Hörerlebnis für Hirn und Bauch gleichsam.

Während im Sägewerk der Topf überzukochen droht, werden auf den Gasteiner Skihütten, bei freiem Eintritt, das norddeutsche Trio Stringtett Swing-Feeling in der Tradition von Django Reinhardt auf die Piste zaubern und The Max. Boogaloo's die Skifahrer-Pausen in Tanz-Sessions verwandeln. 

Als berühmtes Sahnehäubchen dieses auf Grund der Rekonvaleszenz von Sepp Grabmaier auf vier Tage verkürzten Festivals, geben sich der Geiger Igmar Jenner und der Akkordeonist Borut Mori im Kurhotel Miramonte ein Stelldichein. Dem akustischen Verwöhn-Programm des mit dem Austrian World Music Award dekorierten Duos folgen wie gewohnt die lukullischen Genüsse aus der Zauberküche des Hotels.

 

Auf gemeinsame heiße Tage im März freuen sich das Snow Jazz-Team!

Monika Demelbauer, Margit Grabmaier, Mag. Andreas Prause, Roland Mayer, Luisa & Tino Schuschnigg

Festival Programm

Do, 12. März 2020 - 12:00
Snow Jazz Gastein 2020..........some like it hot!

The Max. Boogaloo´s

„Funk is, what you don ́t play!“ - LETS SHAKE !!!!!!
Do, 12. März 2020 - 20:30
Snow Jazz Gastein 2020..........some like it hot!

Municipale Balcanica

Eröffnung 20. Festival Snow Jazz Gastein
Fr, 13. März 2020 - 12:00
Snow Jazz Gastein 2020..........some like it hot!

Stringtet

Swing, Swing, Swing!!
Sa, 14. März 2020 - 20:30
Snow Jazz Gastein 2020..........some like it hot!

Mega Mereneu Project

The sound of a new Big Band Aera
So, 15. März 2020 - 11:00
Snow Jazz Gastein 2020..........some like it hot!

Jenner & Mori

Matinee Konzert & Brunch
So, 15. März 2020 - 12:00
Snow Jazz Gastein 2020..........some like it hot!

Stringtet

Swing, Swing, Swing!!